English
 
Impressum
Wissenswertes in Kürze

Bei dem POLSKI OWCZAREK NIZINNY oder PON, wie er kurz genannt wird, handelt es sich um eine alte Hunderasse, die jedoch erst nach dem zweiten Weltkrieg wieder entdeckt wurde. Seit 1963 ist die Rasse international anerkannt.

Der PON ist ein Familienhund. Er braucht Beschäftigung und will immer und überall dabei sein. Wer seinen Hund nicht in Wohnung oder Haus halten kann oder will, sollte auf einen PON verzichten. Der äußerst kluge, verspielte und anhängliche Hund braucht eine bestimmte, liebevolle Hand und muss wissen, wer der Herr im Hause ist. Der PON ist ausgesprochen gelehrig und kann sehr gut zum verkehrssicheren Begleithund ausgebildet werden. Ein ausgeglichenes Wesen zeichnet den PON aus. Er liebt Spaziergänge und ist ein unermüdlicher Begleiter.

Der PON ist ein guter Futterverwerter. Deshalb muss er mit Verstand gefüttert werden und braucht ausreichend Bewegung. Der PON ist sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten. Von Beginn an wurde in der deutschen Zucht Wert auf gesunde Hüftgelenke gelegt; alle Zuchttiere werden geröntgt. Aufgrund des harten, derben Haarkleides ist der PON ausgesprochen pflegeleicht. Alle 14 Tage gründlich gebürstet, bleibt der Hund auch ohne Bad stets sauber.